Erster Kyusho Jitsu Lehrgang mit Achim Keller

Erster Kyusho Jitsu Lehrgang mit Achim Keller

Am Samstag den 25.5.19 fand im Kampfkunstverein Torakai in Ennepetal der erste Lehrgang einer
Kyusho Jitsu- Reihe mit Großmeister Achim Keller (8. Dan) statt.
Kyusho Jitsu bedeutet übersetzt die „Alte Kunst“ und bezeichnet das Wissen um die Vitalpunkte am
Körper, deren Zusammenhänge und ihre Anwendung in den Kampfkünsten.
Diese japanische Kunst entstammt der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und bezieht unter
anderem die 5 chinesischen Elemente und Verfahren der Akupressur durch Stimulation der auf den
Meridianen (Energieleitbahnen) gelegenen Vitalpunkte am Körper ein.
Während des Seminars wurden durch Achim Keller die Grundzüge und Ursprünge des Kyusho Jitsu
erläutert. Es wurden erste Vitalpunkte und deren Aktivierung erklärt und die Anwendungen durch die
Teilnehmer geübt.
Zum Ende des Lehrgangs wurden die Interessensfelder der Teilnehmer für die Planung der weiteren
Termine der Seminarreihe ausgetauscht.
Das nächste Seminar folgt am 6. Juli.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie